Anonim
Image AWD, 4WD, 4x4 - ZR hat den meisten Allradantrieb gefunden. Die Antwort wird Sie überraschen

Die Besitzer allradgetriebener Autos, die hauptsächlich in der Stadt unterwegs sind, bemerken oft nicht einmal, dass sich ihre Autos kaum von den Nachbarn mit Monoantrieb im Strom unterscheiden.

Zum Beispiel hat Renault Duster einen permanenten Antrieb nur an der Vorderachse: Der hintere ist über eine Kupplung verbunden. Die umgekehrte Situation ist bei unserem Hauptschurken: UAZ ist mit einem permanenten Antrieb nur für die Hinterachse ausgestattet, und der Antrieb für die Vorderachse ist steckbar. Niva hat aber einen permanenten Antrieb auf beiden Achsen!

So stellt sich heraus, dass die „UAZ“ im Hinterrad-Modus von Zhiguli und Volzhanka die Autobahn entlang fahren und sich gleichzeitig die Dusters wie die Eights und Vestas verhalten.

Selbst wenn die Achsen ausgeschaltet sind, unterscheidet sich der Monoantriebsmodus derartiger Maschinen darin, dass sich viele Übertragungselemente immer noch drehen, wenn auch im Leerlauf. Bei Dustern bewegen sich hintere Getriebe, Hinterradantriebe und Antriebswellen und bei UAZs - Kardan und Achsen der Vorderachse. Es ist klar, dass dieses Phänomen mit erhöhtem Lärm und übermäßigem Kraftstoffverbrauch einhergeht …

Haben Sie eine Frage? Fragen! [email protected]

  • Viele Allradfahrer sind mit dynamischen Kabeln vertraut. Schauen Sie sich die besten Angebote in unserem Online-Shop an.